Wer kennt den mächtigsten Finanzboss der Welt?

Kennen Sie Laurence Fink? Nein? Das sollten Sie aber! Er ist nämlich der Chef und Mitgründer von Blackrock, dem größten Vermögensverwalter der Welt. Sein Finanzimperium verwaltet vier Billionen Dollar. Das entspricht dem zehnfachen Bundeshaushalt. Blackrock ist größer als die Deutsche Bank, Goldman Sachs und JP Morgan zusammen. In der Deutschen Bank und in acht weiteren DAX-Unternehmen hat das Wall Street-Unternehmen als größter Einzelaktionär das Sagen. Seinen Einfluss übt Fink auch bei regelmäßigen Telefonaten mit dem EZB-Präsidenten Mario Draghi und US-Finanzminister Tim Geithner aus. Wie in Deutschland Mitarbeiter von Unternehmen, an denen Heuschrecken wie Blackrock beteiligt sind, und Mieter von Wohnungsbaugesellschaften, in die der Vermögensverwalter investiert hat, den Einfluss von Blackrock & Co. negativ zu spüren bekommen, zeigte die am 13.1. ausgestrahlte sehenswerte SWR-Doku „Geld regiert die Welt“. Näher dazu Focus Online: Dieser Schattenmann regiert mit vier Billionen Dollar die ganze Welt

Auch wenn die ARD-Doku erfreulicherweise Licht ins Dunkel der Blackrock-Geschäfte bringt (Fink verweigerte bezeichnenderweise ein Interview), so stimmt es doch bedenklich, dass der Chef des größten Finanzimperiums der Welt in der Öffentlichkeit geradezu unbekannt ist. Auch mir war sein Name nicht geläufig, obwohl ich Wirtschaftsjournalist bin. Die Medien müssen den Heuschrecken auf der Spur bleiben und ihr nicht nur moralisch, sondern auch wirtschaftlich fragwürdiges Wirken immer wieder aufdecken – nicht nur wenn die Finanzkrise am Sieden ist.

2 Gedanken zu „Wer kennt den mächtigsten Finanzboss der Welt?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s