Die Botschaft eines Parkschilds – Das Parkschild einer Botschaft

2012-2013 Berlin 005

Man kann die demokratische Gesinnung von Regierungen in langen und klugen außenpolitischen Analysen unter die Lupe nehmen. Manchmal erhält man aber auch durch kleinere alltägliche Dinge einen Eindruck. Hier ein Parkschild vor der weißrussischen Botschaft am Treptower Park in Berlin.

2 Gedanken zu „Die Botschaft eines Parkschilds – Das Parkschild einer Botschaft

  1. Das Schild zeugt auch von wirren Gedanken bzw unpräzisem Sprachgebrauch:
    Ist „Parken verboten“ „Gar nicht“ – Man darf also immer parken??
    Oder ist „Parken verboten“ „nicht 5 Minuten, nicht 30 Sekunden“ – Man darf also 5 Minuten oder 30 Sekunden parken??

  2. Erinnert mich aber auch irgendwie an eine genervte Mutter, die ihren Sprössling nie rechtzeitig ins Bett bekommt: „Und Du gehst jetzt ins Bett! Nicht nachher, nicht gleich, sondern SOFORT!!“ WAHAAAAAAAAAAAA – heul, heul! … Auf jeden Fall ein sehr vielsagendes Bild!🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s